Donnerstag, 29. Dezember 2011

Thema Nummer fünf ist „DropShipping Erfahrungen“.


Der fünfte Artikel aus unserer sechsteiligen Folge über DropShipping zeigt die Erfahrungen eines DropShipping Händlers. Als erstes wird aufgezeigt, wie aus einem Hobbyprojekt ein Vollzeitunternehmen wurde. Es handelt sich dabei um den Online-Shop endlichzuhause.de des Unternehmers Alexander Hupe. Es wird aufgezeigt, wie er 2005 seinen Shop eröffnete. Die Themen des Shops sind „Tisch und Taffel“, „Schöner Wohnen“, „Moderne Küche“ und „Geschenke“. Es zeigt die Entwicklung der ersten zwei Jahre auf. Auch wird auf die Problematik der Lagerhaltung und Versandlogistik eingegangen, die zu diesem Zeitpunkt noch persönlich durchgeführt wird. Erst im Jahr 2008 wurde ein DropShipping Konzept eingeführt. Herr Hupe beschreibt welche Vorteile sich durch die Einführung des DropShipping ergeben haben. Das er dadurch Personal, Lagerraum, Verpackungsmaterial einspart und die Kapitalbindung für Lagerware wegfällt. So kann auch in Zeiten eines hohen Bestellaufkommens mit schneller Lieferung beim Kunden gepunktet werden. Durch die Logistik des  Großhändlers werden dabei auch noch Versandkosten gespart.
Natürlich beschreibt Herr Hupe auch die Nachteile der Einführung eines DropShipping Systems. Das es technisch sehr aufwendig ist sämtlich Schritte im entsprechenden Warenwirtschaftprogramm darzustellen, damit Sie auch kundenfreundlich sind. Auch die Problematik der Schnittstelle zum Warenwirtschaftsystem des Großhändlers ist nicht zu unterschätzen. Ein weiterer Nachteil ist die Abhängigkeit von seinem DropShipping-Lieferanten, wenn man nur einen hat. Dieses Problem hat Herr Hupe nicht mehr, da er inzwischen von mehreren Lieferanten seine Waren bezieht. Herr Hupe geht auch auf das Thema Retouren und Widerruf ein und wie er dies mit seinen Lieferanten geregelt hat.  Am Ende des Artikels zeigt Herr Hupe noch seine zukünftigen Ziele auf und gibt noch wertvolle Tipps, was bei der Einführung eines DropShipping-Systems beachtet werden sollte.
Weitere Tipps über das Internetportal DropShipping.de und den gesamten Bericht findet ihr unter folgenden Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen