Freitag, 6. April 2012

Die neueste 102. Ausgabe des Online-Magazins INTERNETHANDEL hat „Die führenden Handelskonzepte im E-Commerce“ als Titelthema.

Zu Beginn geht das Online Magazin auf die allgemeinen Faktoren ein, die notwendig sind um ein Internetbusiness zu starten. Es werden die Planungs-, Startphase , Kapitalbindung, laufende Kosten und Konkurrenzbeobachtung angesprochen. Die Anforderungen, die auf einen zukommen, wenn man einen Onlineshop eröffnet und welche Maßnahmen zu treffen sind, um erfolgreich zu sein. 

Im weiteren Verlauf der Titelstory werden vier Konzepte ausführlich beschrieben und an Hand von mehreren praktischen Beispielen ausgezeichnet erläutert. Die Frage welches E-Konzept passt zu mir, wird durch eine ganzheitliche Analyse der einzelnen E-Commerce Handelskonzepten beantwortet.

Das erste Konzept, das vorgestellt und erklärt wird ist DropShipping. Dabei wird erklärt was DropShipping eigentlich ist. Wie es funktioniert und welche Möglichkeiten man mit dem DropShipping Modell hat. Es wird auch Stecken oder Direkthandel genannt. Eine sehr gute grafische Darstellung verdeutlicht genau wie DropShipping funktioniert. Natürlich werden auch die Chancen und Risiken erwähnt und drei praktische Beispiele zeigen vielen Möglichkeiten von DropShipping auf. Am Ende kann jeder Leser an Hand von drei Checkpoints prüfen, ob dieses Konzept für ihn geeignet ist. 

Konzept zwei beschäftige sich mit Abo-Commerce als Ergänzungsmodell. Dabei handelt es sich um ein Modell, wo Produkte angeboten werden, die dem Verbrauch und Verschleiß unterliegen und somit regelmäßig ersetzt werden müssen. Diese Produkte werden dem Kunden dann als Versand durch ein Abo System angeboten. Der Vorteil dieses Systems liegt beim Verkäufer darin, dass dieser besser seine Einnahmen und Ausgaben planen kann und der Käufer hat einen Vorteil durch einen viel günstigeren Einkaufpreis. Auch hier zeigt eine Grafik nochmals sehr genau wie dieses Modell funktioniert. Es werden die Risiken und Chancen aufgezeigt und drei Beispiele mit dem Checkpoint vervollständigen diesen Artikel. 

Das dritte Konzept ist die Online-Offline-Kombination im Internethandel. Dabei hat der Händler einen physischen Laden und ein Internet Angebot, wie z.B. einen Online-Shop. Auch hier werden die verschiedenen Möglichkeiten und Variationen aufgezeigt und durch eine grafische Darstellung ergänzt. Es werden die sich daraus ergebenden Chancen und Risiken aufgelistet und drei Beispiele zeigen, wie man dieses Konzept umsetzen kann. Mit den Checkpoints am Ende kannst Du nochmals klären, ob dieses Modell für dich geeignet ist.

Als viertes Konzept wird das Affiliate-Marketing im Online Handel vorgestellt. Dabei geht es darum das der Publisher oder Affliate die Produkte des Advertisers oder Merchant auf seiner Internetplattform bewirbt. Der Affliate erhält dafür eine Provision, wenn sich ein Verkauf durch seine Produktwerbung ergibt. Auch hier werden die Risiken und Chancen aufgezeigt und es wird das Affliate-Marketing Konzept grafisch dargestellt. Drei Praxisbeispiele und die drei Checkpoint vervollständigen diesen Artikel.
Insgesamt ist die Beschreibung dieser vier Konzept sehr hilfreich, wenn man sich im Internet selbständig machen möchte oder gibt gute Tipps falls man schon selbständig ist.

Weitere umfangreich Artikel beschäftigen sich noch mit den Themen „Die perfekte URL und ihre Bedeutung“, „der erfolgreiche Online-Handel mit selbst entworfenem Schmuck“ oder „Piercing and  more: Eine Erfolgsgeschichte im Online Handel“. Ein Artikel behandelt das Thema „überall weltweit online einkaufen“  oder zeigt neue Apps für den Einkauf bei Ebay auf. Es wird das Thema des Gütesiegels „Geprüfter Lieferant“ der Internet-Plattform Lieferanten.de angesprochen und über die rechtliche Situation von Veranstaltungen von Gewinnspielen auf Facebook und anderen sozialen Plattformen erklärt. Es wird  ausführlich über die Reaktionen der neu beschlossen eBay Richtlinien gesprochen und natürlich sind wie immer die aktuellen und wichtigsten Termine für Messen, Ausstellungen, Events und Kongressen enthalten.

Weitere Informationen zu dieser Ausgabe erhalten Sie unter nachfolgenden Links.


http://www.internethandel.de/leseprobe-Handelskonzepte-im-E-Commerce-201204.html




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen