Dienstag, 1. Mai 2012

Google Produkte die man kennen sollte – Heute Google Adwords -


Heute stelle ich euch das Google Tool Adwords vor. Jeder der über Google nach etwas sucht kennt die Anzeigen, die oben oder auf der rechten Seite neben den Suchergebnissen angezeigt werden. Diese Anzeigen werden über Google Adwords erstellt und verwaltet. Als erstes bracht man ein Konto bei Google um auf dieses Tool zugreifen zu können. Dann kommst Du zur Übersicht. Auf der oberen Leiste erkennst Du verschiedene Reiter. Diese sind Startseite, Kampagnen, Werbemittel, Tool und Analysen, Abrechnung und mein Konto.

Die Startseite:
Hier findest Du eine erste Übersicht über die Klicks, Impression, CTR, durchschnittliche CPC und die Kosten deiner Kampagnen. Darunter gibt es eine Auflistung deiner Keywords und zwar nach Qualität und welche Keywords unter dem Gebot liegen und deine aktiven Keywords. Unterhalb dieser Übersicht findest du deine nicht aktiven Kampagnen und alle nicht aktiven Anzeigengruppen. Du kannst deine Keywords verschiedenen anzeigengruppen zuordnen.

Kampagnen:
Unter dem Button Kampagnen findest du eine Übersicht deiner Kampagnen und ein grafische Darstellung von Klicks. Desweiteren kannst du dir hier die Anzeigengruppen im Detail anschauen und was Du für die Keywords maximal geboten hast. Natürlich findest du hier auch die anderen statistischen Auswertungs Kennziffern. Unter Einstellungen definierst du unter anderem dein Zielgebiet, deine Sprache, die Werbenetzwerke, die Geräte auf denen deine Anzeige geschaltet wird und dein Tagesbudget und das Start- und Enddatum deiner Kampagne. Hinter dem Button Anzeigen siehst du deinen Anzeigentext, Kampagnenname, Anzeigengruppe, den Status deiner Kampagne und die Klicks und andere Statistiken und deine Kosten. Unter dem Punkt Keywords werden alle deine Keywörter und zu welcher Kampagne sie gehören, sowie deine Angebote für die Keywörter und andere Statistiken angezeigt. Im Punkt Anzeigenerweiterung kannst du weitere statistische Auswertung einstellen. Hinter Dimensionen kannst Du  z.B. die Einstellungen wie z.B. Tages-, Wochen- oder Monatsstatistik definieren oder Labels, ZielULR, Zielregionen einstellen und vieles mehr. Unter Display-Netzwerk werden deren Einstellungen definiert.
Der Button Werbechancen:
Unter diesem Button findest du Tipps und Anleitungen, wie du deine Anzeige optimal gestalten solltest. Hier werden auch Ideen und automatische Vorschläge für deine Kampagnen angezeigt. 
Der Button Tools und Analysen:
Dieser Punkt ist der wichtigste Button unter Adwords. Hier suchst du deine wichtigsten Keywords und Keywortphrasen. Dieses Tool zeigt dir wieviel ein Keywort wert ist, wie oft nach diesem Keywort lokal und weltweit gesucht wird. Du kannst prüfen wie viele Treffer ein Keywort erzielt und wer deine Konkurrenten sind. Hier findest du ein Webseiten-Optimierungstool, ein Conversiontool , ein Anzeigen und Diagnose Tool usw. Dieser Tools kann man auch für die Nischenfindung und zur Konkurrenzanalyse hernehmen.
  
Als nächstes kommt der Button Abrechnung:
Hier findest du deine Abrechnungsdaten.
Der letzte Button ist mein Konto:
Darunter verwaltest du deine persönlichen Kontendaten, wie z.B. dein E-Mail, Zeitzone, Zugriffsberichtigungen usw. 
Hier ist der Link dazu: http://www.google.de/AdWords

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen