Dienstag, 22. Mai 2012

Heute Google und seine Tools für Kommunikation


Dies wird der zweite Teile zu Google Produkten. Heute geht es um die Tools für Kommunikation und Zusammenarbeit.

Dabei werde ich zu Beginn ein wenig ausführlicher auf das Google Produkt Blogger.com eingehen. Dies ist eine Blogger Software oder auch Content Management System. Ich selber verwende es für meinen Blog „http://blog-dich-reich-im-internet.blogspot.com. Die Menüführung ist sehr einfach und übersichtlich. Man muss auch nichts programmieren. Du suchst dir einfach aus den angebotenen Layouts eins aus und installierst es. Davor musst Du natürlich einen Namen suchen. Dieser hat dann die Endung blogspot.com. Für diese Software werden von Google sehr viele Gadgets angeboten. So kannst Du sehr leicht Affiliatewerbung, eine Suchfunktion, Besucherstatistiken, RSS-Feeds oder News installieren. Was hervorragend ist sind die Statistiken. Auf der ersten Seite stehen deine ganzen Blogartikel. Nachfolgend kannst Du leider nur noch Seiten einfügen. Du kannst aber auch Links zu anderen Seiten setzten, so dass du deinen Blog mit anderen Seiten verbinden kannst. Dies habe ich mit meiner Seite http://digitale-info-produkte.com gemacht. Natürlich gibt es auch andere Content Management Systeme. Die bekanntesten sind Wordpress, Durpal und Joomla. Ich persönlich finde Blogger.com anwenderfreundlicher, aber vielfältiger ist Wordpress.

Als nächstes Tool bietet Google das Programm Groups an. Hiermit kannst Du Gruppen bilden oder über E-Mail mit Leuten diskutieren. Auch sehr einfach zu bedienen. Mit dem Programm Kalender kannst du deine Termine koordinieren und Gäste zu Events einladen. Natürlich hat Google auch eine E-Mail Software. Diese benütze ich übrigens für meine Alerts Tätigkeiten. Über das Tool Panoramio kannst Du Bilder aus aller Welt suchen oder eigene Bilder hochladen. Mit dem Programm Picasa kannst du ganze Fotoalben organisieren und die Bilder bearbeiten. Mit Google Sites kannst Du ganz einfach eine Webseite ohne Programmierkenntnisse erstellen. Mit Google Sketchup kannst du 3D Modelle erstellen. Wirklich interessant. Mit dem Google Tool Talk besteht die Möglichkeit zu chatten oder zu telefonieren. Mit dem Produkte Texte und Tabellen kannst Du Tabellen oder Textdokument erstellen und sie für andere Personen freischalten, so dass diese die Dokumente überall bearbeiten können. Sehr gutes Tool für Projektarbeiten. Mit dem Google Angebot Youtube, der größten Videoplattform ist Internet, beschäftige ich mich nochmal separat. Dann gibt es noch das Produkt Übersetzer mit dem du Texte oder Webseiten übersetzen kannst. Noch nicht in der Liste enthalten ist das neueste Produkte von Google Google Drive. Dies ist Onlinespeichermedium  mit 5 GB Platz. Es ist erst im April 2012 gestartet.
Fürs Handy hat Google auch noch zwei Angebote. Eine Suchfunktion fürs Internet und eine Suchfunktion mit Maps Funktion.

Unter folgendem Link findest Du alle beschriebenen Anwendungen: http://www.google.de/intl/de/options/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen