Sonntag, 10. Juni 2012

Heute habe ich einen Artikel über das Internetportal Geschäftsideen.de – Auch verrückte Geschäftsideen haben Potenzial –


In der aktuellen Ausgabe stellt das Portal Geschäftsideen.de sechs verrückte Geschäftsideen vor, die sehr erfolgreich sind oder waren.
Zu Beginn geht der Artikel auf die Gründe ein, warum und wie Geschäftsideen erfolgreich eingestuft werden oder vielleicht als verrückt abgetan werden. Viele dieser Ideen sind einfach auch nur ihrer Zeit voraus.

1. The Million Dollar Homepage
Viele haben vielleicht schon von dieser Idee gehört. Im Jahr 2005 stellte der Student Alex Tew eine Webseite ins Internet und verkaufte sie pixelweise. Jeder Pixel kostete dabei nur 1 Dollar. Die Größe der Seite war 1000 x 1000 Pixel. Mit den Grafiklink konnte man Logos bilden und so Dauerwerbung auf  einer anderen Webseite betreiben. Er wurde ein gigantischer Erfolg.

2. Papier aus Elchdung.
Die zweite Idee, die Geschäftideen.de vorstellt, stammt  aus Schweden. Dort hat Sune Hagmark festgestellt, dass der Mist eines nordischen Elchs 70  % Zellulose enthält und sich somit sehr gut zur Papierherstellung eignet. Durch weitere Bearbeitung dieses Rohstoffes produziert er dann letztendlich Papier.  Dieses Papier hat eine bräunliche Färbung und enthält winzige Holzpartikel und riecht nach Birke. Es wurde nicht nur eine Touristenattraktion sondern auch in Amerika beliebt. 

3. Vermietung von Meerschweinchen
Diese Idee entstand in dem schweizerischen Dorf Hirnwil in der  Nähe von Zürich. Hier schreibt der Artikel wodurch die Geschäftsideen entstanden ist. Die Voraussetzung dazu war eine Änderung in der Novelle der schweizerischen Tierschutzverordnung, die besagte, das Meerschweinchen nicht mehr allein gehalten werden dürfen. Wenn also ein Tier stirbt, kann man sich ab 50 SFR ein zweites Tier mieten, bis das andere auch gestorben ist und das gemietet Tier dann wieder zurück geben.

4. Reiseagentur für Kuscheltiere
Diese hier beschriebene Geschäftsidee, basiert auf dem Gedanken, dass nicht nur Menschen auf Fotos sein müssen und entstand in Prag durch Tomio Okamura. Er gründete das Starup Unternehmen „Sendyourdarling“. Die Grundidee ist das Stofftiere von ihren Besitzern verschickt werden, vom Sendyourdarling Manschaft betreut wird und an den vielen Sehenswürdig-keiten mit ihnen Fotos gemacht werden. Dann werden die Tiere mit den Bildern an den Besitzer zurück geschickt. In der Zwischenzeit gibt es schon einige Nachahmer in ganz Europa. Die Idee ist ein voller Erfolg.

5. Stallduft aus der Dose
Diesmal stammt die Idee aus Deutschland. Genauer gesagt aus Niederbayern. Hier wird von Geschäftideen.de genau aufgezeigte, das die merkwürdig klingende Idee gar nicht so abwegig ist. Viele Menschen wünschen Sie ländliche Frische zu riechen, weil es sie an Urlaub oder ihre Kindheit erinnert. Die Idee ist international gefragt. Zur Herstellung wird Industriewatte verwendet, die den Stallgeruch bis zu einem Jahr wiedergibt. Die Dosen sind eine ungewöhnliche Geschenkidee und deswegen auch sehr gefragt.

6. Social Memories – Netzwerkaktivitäten von Facebook-Nutzern als Buch.
In diesem Bericht handelt es sich um eine App, die von der deutschen Post derzeit getestet wird. Hier werden persönliche Inhalte von Facebook Benutzern grafisch-visuell dokumentiert und zu einem Buch zusammen gefasst. Somit sollen die einmaligen Impressionen für die Ewigkeit erhalten bleiben. 

Als Fazit beschreibt Geschäftsideen.de, wie diese Ideen erfolgreich wurden und welche Medien ebenfalls solche Themen behandeln und es werden Gründer motiviert, sich ihre eigene Idee zu suchen. Von dieses Internetportal profitieren Grüder wegen den detaillierten Informationen, Tipps und Ratschlägen, die sie hier finden.

Weitere Infos erhaltet ihr unter folgenden Links:
http://www.geschaeftsideen.de/geschaeftsideen-test.php

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen