Samstag, 4. August 2012

Die vierzehnte Lektion 14 von Napoleon Hills Erfolgsgesetzen behandelt das Thema „Rückschläge als Lehrmeister“.


Diese Lektion ist wohl die  bisher persönlichste, denn hier schreibt der Autor über seine eigenen Rückschläge und deren Erkenntnisse, die er daraus gezogen hat. Rückschläge hat immer den Makel von Fehler gemacht, Scheitern, Misserfolg zu haben. Aber unser Autor hat aus jedem seiner Rückschläge die richtigen Erkenntnisse gezogen um am Ende wirklich erfolgreich zu sein. 
Ich möchte deshalb mit einem Zitat beginnen, wie unser Autor.

„Das Gestern ist nur ein Traum,
das Morgen nur eine Vision.
Aber das gut gelebte Heute
Macht jedes Gestern zu einem
Gestern des Glücks
und jeden Morgen zu einem
Morgen der Hoffnung.
Lebe dein Heute deshalb
Bewusst!“

In dieser außergewöhnlichen Lektion beschreibt Napoleon Hill sieben seiner eigenen Wendepunkt in seinem Leben. Er beginnt mit seiner ersten Stelle. Seinem Aufstieg in dieser Stelle und den gleichzeitigen Verlust dieser. Er beschreibt seine Gedanken und fährt mit dem nächsten Wendepunkt fort. Auch hier hat er eine anspruchsvolle Anstellung und wurde schnell befördert. Mit der damals eintretenden Depression verlor er nicht nur seinen Job sondern auch gleichzeitig sein Geld. Seine damaligen Bemühen bestanden darin Geld und Macht zu erlangen. In seinem dritten Wendepunkt scheiterte der Autor an einer guten Idee, die sehr gut begann, ihn aber am Ende ruinierte. Bei seinem vierten Wendepunkt beschloss Napoleon Hill selbst diesen Weg abzubrechen, da er das Gefühl hatte nicht das Richtige zu tun. Dies ist der einzige selbst herbeigeführte Wendepunkt in seinem Leben. Hier kommt ein Hinweis Rückschläge nicht als endgültige Niederlagen zu sehen, sondern seine Lehren für die Zukunft zu ziehen. Die Erzählung über den fünften Wendepunkt fand ich äußerst spannend und interessant, weil er Züge mancher, nicht gut gesinnten Zeitgenossen aufzeigt. Aber auch hiervon erholte sich unser Autor. Auch der sechste Wendepunkt war ein Schicksal dieser Zeit, aber der Autor hatte ich erkannt, was er möchte und wie er seine bisher erlangen Erfahrungen einsetzen kann. Der siebte Wendepunkt war der Tag des Waffenstillstandes eines der grausamsten Kriege dieser Erde. Hier schrieb der Autor einen Artikel, den jeder einmal lesen sollte. Es sind ab diesem Zeitpunkt auch Hills Goldene Regeln. Danach veröffentlichte der Autor eine landesweit erscheinende Zeitschrift. Dadurch lernte er bei seinen Vortragsreise viele interessante Persönlichkeiten kennen und konnte so genügend Informationen sammeln um seine sechszehn Erfolgsgesetze zu schreiben. 
Wie immer findet ihr diese Lektion auf meiner Seite http://informationsprodukte.jimdo.com/
zum herunterladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen